Allgemeine Bedingungen für die Vermietung von Booten

Unterlagen
Erforderlich sind entsprechend gültige Dokumente mit Bild. Durch Unterschrift bestätigt der Mieter, dass er ein gültiges Dokument besitzt, um ein Boot fahren zu können.
Kraftstoff
Im Mietpreis ist der Kraftstoff nicht enthalten. Das Boot wird vollgetankt übergeben und muss natürlich wieder vollgetankt zurückgegeben werden.
Zahlung
Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich im Voraus. Wir nehmen alle Zahlarten, einschließlich der üblichen EC bzw. Kreditkarten. Die Kaution kann ausschließlich in bar hinterlegt werden und wird bei Bootsrückgabe zurück erstattet.
Sicherheitshinweise für das Fahren auf dem Meer
Der Mieter wird vor Antritt der ersten Bootsfahrt vom Vermieter mit dem Umgang des Bootes vertraut gemacht sowie in den wichtigsten Schifffahrtsregeln und -zeichen in Kroatien unterwiesen. Die wichtigste Regel: unter 300m Enfernung vor der Küste darf das Boot nicht in Gleitfahrt gefahren werden, sondern nur in Schleichfahrt (gesetzlichen Mindestabstand). Die Blutalkoholgrenze für das Führen von Sportbooten beträgt 0,0 Promille. Das Fahren unter Drogeneinfluss ist ebenfalls verboten. Die Boote werden immer auf eigene Gefahr gemietet, dass vor der Fahrt durch einen Mietvertrag vereinbart und unterschrieben wird. Die Fa. Denor Travel übernimmt keine Haftung für jeweilige Schäden gegenüber dritten Personen, welche nicht durch die Versicherung gedeckt sind. Ebenso erfolgt keine Haftung für Verkehrsverstösse während der Mietdauer bzw. Bootsfahrt.
Übergabezeiten
Die Übergabezeiten sind morgens um 09:00 Uhr und Abends um 18:00 Uhr, andere Zeiten können vor Ort abgestimmt werden. Für Boote, die Halbtags gemietet werden, ist die erste Tageshälfte von 09:00-13:00 Uhr und die zweite Tageshälfte von 14:00-18:00 Uhr. Für jede angefangene Stunde, in der das Boot nicht wie vereinbart zurückgegeben wird , berechnen wir zusätzlich 10% der Tagesmiete.
Schlechtes Wetter
Im Falle, daß das Wetter nicht mitspielt (Regen, Wind, großer Wellengang, etc.), behalten wir uns das Recht, das Boot nicht freizugeben. Der Mieter hat das Recht auf eine 100% Erstattung des Tagesmietpreises, wenn schlechte Wetterverhältnisse herrschen oder andere, unvorhersehbare Umstände eine Bootsfahrt hindern. Auf Wunsch des Mieters kann die Reservierung auf den nächsten freien Termin erfolgen.
Sonstige Sicherheitsvorkehrungen
Der Mieter muss während der Mietdauer ein Mobiltelefon bei sich führen, damit wir bei Bedarf ihn jederzeit telefonisch erreichen können. Im Falle eines Problems, ist der Mieter verpflichtet, den Vermieter telefonisch zu unterrichten. Die Telefonnummer ist im Mietvertrag aufgeführt. Wenn es zu einem Unfall kommt, bei dem Lebensgefahr besteht oder größerer Material- oder Sachschaden entstanden ist, muss der Mieter die Polizei und ggf. andere Sicherheitsdienste kontaktieren.

Design & Development by DenorTRAVEL

Website Security Test